bodo-Service > Coronavirus im bodo

Coronavirus im bodo

Hier finden Sie alle Informationen und Hinweise zur aktuellen Situation bezüglich des Coronavirus im bodo-Verbundgebiet

Schnelle Links

Verbünde & Land arbeiten an Ausgleichslösung für nicht genutzte April-Schülermonatskarten

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hat Schülerinnen, Schüler und ihre Eltern kürzlich darum gebeten, die vorhandenen Schülermonatskarten nicht zu kündigen. Dieser Bitte schließt sich der bodo-Verkehrsverbund mit seinen Verkehrsunternehmen an. An einer Ausgleichslösung für nicht genutzte Schülermonatskarten in der Corona-Pause wird bereits mit Hochdruck gearbeitet.

 

Solidarität zeigen: Laufen die erworbenen Schülermonatskarten normal weiter, könne das dazu beitragen, kleine und mittelständische Busunternehmen sowie andere Verkehrsbetriebe vor wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu bewahren.

Der Verkehrsminister appellierte an Familien und auch die kommunale Ebene: „Wenn wir nicht umsichtig und vorsorgend handeln, haben wir nach der Corona-Krise eine Krise beim Schülertransport“.

Die Schließung von Schulen und Bildungseinrichtungen, ausgedünnte Ferienfahrpläne im ÖPNV – dies alles führt aktuell dazu, dass immer mehr Eltern die Kosten für weiterlaufende Schülermonatskarten für Bus & Bahn in Frage stellen. Doch zur Wahrheit gehört auch, dass die Verkehrsunternehmen, allen voran viele mittelständische Busunternehmen, von diesen Tickets leben. Werden die Schülermonatskarten zurückgegeben, brechen Einnahmen weg und zahlreiche Verkehrsbetriebe geraten in Schwierigkeiten bis hin zur Insolvenz.

Ticketerstattung & Rückgabe von Zeitkarten

Tickets im Vorverkauf & Zeitkarten

Wer bereits einen bodo-Fahrschein im Vorverkauf erworben hat, z.B. eine Tageskarte Netz, kann diese einreichen und erhält eine Rückerstattung. Dies gilt für bis einschließlich Freitag, den 13. März 2020 gekaufte Tickets für Reisen zwischen dem 13.03. und –nach aktuellem Stand- 30.04.2020.
Ebenfalls rückerstattet werden bar gekaufte Zeitkarten. Fahrscheine zum sofortigen Fahrtantritt sind von einer Erstattung ausgeschlossen.

! Schülermonatskarten !
Wir werden Sie hier in Kürze über die weitere Vorgehensweise zu  "Schülermonatskarten für Vollzeitschüler (Listenverfahren)" informieren. Diese sind bisher von der Regelung ausgeschlossen.

Was ist zu tun:

Erstattungsformular downloaden, ausfüllen

ERSTATTUNGSFORMULAR (PDF)

und samt Original-Fahrschein an uns senden (Porto wird miterstattet):

 

Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH (bodo), Kundenservice

Bahnhofplatz 5

88214 Ravensburg

 

Abonnements

Wer Inhaber eines bodo-Abonnements ist, kann dieses auf Grund der derzeitigen besonderen Situation aussetzen. Hierfür ist eine entsprechende Meldung beim jeweiligen

AboCenter

notwendig. Nicht benötigte Monatsabschnitte müssen dann an die Ausgabestelle (im Vormonat) zurückgesendet werden. Die Abokarte vom Monat April sollte bis spätestens 27. März in der AboStelle eingegangen sein.

Kein Fahrscheinverkauf im Bus - Buseinstieg hinten

Für Fahrgäste gilt nur noch die hinteren Bustüren zum Ein- und Ausstieg zu benützen.

Die vorderen Bustüren werden bis auf Weiteres geschlossen gehalten, es ist kein Fahrscheinkauf beim Busfahrer möglich.

Diese Vorsichtmaßnahme soll dazu dienen, die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und Fahrpersonal zu minimieren. Die Mitfahrt ist dennoch und weiterhin nur mit einem gültigen Fahrschein erlaubt.

Handyticket & eCard nutzen
bodo empfiehlt, vorrangig digitale Fahrscheinangebote zu nutzen. Vor allem die Nutzung der eCard im berührungslosen Check-in/Check-out Verfahren bietet sich an. Das eTicketing-Angebot im bodo ist bestellbar über die Webseite www.bodo-ecard.de. Weiterhin sind im bodo-Verkehrsverbund Tickets sowohl als HandyTicket (Infos & Registrierung unter www.handyticket.de), über den DB navigator oder natürlich an den Fahrscheinautomaten am Bahnhof erhältlich.
Keine Kartengebühr für eCard-Besteller: Wer eine eCard bestellt, bekommt bis auf Weiteres die einmalige Kartengebühr von 2 Euro erstattet.

Fahrplaneinschränkungen

Im Landkreis Lindau verkehren die Busse ab Dienstag, den 17. März 2020 nach Ferienfahrplan, d.h. es verkehren die im Fahrplan mit "S" (=Schulzeit) gekennzeichneten Kurse nicht . In den Landkreisen Bodenseekreis und Ravensburg gilt zunächst noch der reguläre Fahrplan. Ab Montag, den 23. März 2020 verkehren die Buslinien auch in diesem beiden Landkreisen und damit im gesamten Verbundgebiet nach Ferienfahrplan.

Aktuelle Informationen zu möglichen Einschränkungen im Schienenpersonenverkehr sind den Webseiten der Deutschen Bahn www.bahn.de  sowie der Bodensee-Oberschwaben-Bahn www.bob-fn.de zu entnehmen.

Alle aktuellen Fahrplaneinschränkungen bezüglich Corona im bodo im Überblick:

Aktuelle Fahrplaneinschränkungen bodo

Information für AboKunden

Inhaber von bodo-Abonnements können auf Wunsch aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des Coronavirus Ihr Abo pausieren. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf direkt an Ihr:

AboCenter

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie gerne unser Formular für Ihre individuelle Anfrage:

Anregungen und Beschwerden

Unser bodo-Kundenservice ist weiterhin uneingeschränkt zu den telefonischen Öffnungszeiten erreichbar:

0751 36141 42